Christel & Manfred

Gräf Stiftung

Durchgeführte Stiftungsaktivitäten 2019

 

Familienangebot zu den Osterferien - Leonardo da Vinci  in Bobenheim-Roxheim

 

Unsere Stiftung lud am 24.04.2019 gemeinsam mit Rainer Brand zur Besichtigung seines Privatmuseums ein.

Das wohl größte Universalgenie aller Zeiten, Leonardo da Vinci, starb am 2.Mai 1519; also vor 500 Jahren.

Nicht nur die Mona Lisa malte er - Auf mehr als 10000 Seiten hat er seine Beobachtungen, Ideen, Pläne, Erfindungen und technische Konstruktionen festgehalten.

In den letzten Jahren hat der ehemalige Mathematiklehrer Rainer Brand, mehr als 50 funktionierende Objekte nach den Originalzeichnungen von Leonardo da Vinci nachgebaut und ein kleines Museum eingerichtet.

Die großen und kleinen Besucher/innen konnten bei „bewegten und bewegenden“ Vorführungen  Hand anlegen und vieles Interessante „be-greifen“ und erleben.

 

 

Vokabeln lernen mit Spaß und Erfolg

 

Am Samstag, dem 16.03.2019, fand der schnell ausgebuchte Kurs Vokabeln lernen mit Spaß und Erfolg in Zusammenarbeit von VHS und unserer Stiftung statt. Dieses kleine kreative Seminar führte die Kinder in das Geheimnis der Vokabeln mit ihren vielfältigen spaßigen Lernmöglichkeiten Die Teilnehmer lernten rund 20 spielerische Arten kennen und die Besten konnten sie gleich ausprobieren. Wir sahen darin einen Beitrag mit Eigeninitiative, alleine oder gemeinsam, schulische Aufgaben gezielt anzugehen und erfolgreich umzusetzen.

 

 

 

Neugeborenen Empfang der Gemeinde Bobenheim – Roxheim

 

Am 09.03.2019 war unsere Stiftung - wie auch in den letzten Jahren - mit einem Stand bei dem Neugeborenempfang vertreten. Jede interessierte Familie erhielt durch uns ein „Startpaket-Bücherminis“, in dem neben einem kindgerechten Mobile und einem Erst-Bilderbuch ein Jahresgutschein für die Gemeindebücherei beigelegt war. Damit können die Familien in dem über 30.000 Medien umfassenden Angebot unserer Bücherei kostenlos „schnuppern“. Häufiges Vorlesen und die Nutzung vielfältiger, altersgerechter Medien sollen Eltern helfen, sprachliche und kognitive Entwicklungen ihrer Kinder aktiv zu begleiten und zu fördern.

 

 

 

Fastnacht im Caritas- Altenheim


Am Rosenmontag, dem 04.03.2019 gestalteten wir wieder gemeinsam mit der Gesangsgruppe der Naturfreunde und unserer Familiengesprächsgruppe einen närrischen Nachmittag für die Heimbewohner und deren Angehörigen. Es wurde geschunkelt, getanzt, gesungen, gelacht und Büttenreden gehalten. Die Pampers-Rockers des BCV erfreute mit ihren Auftritten ebenso, wie das Tanzmariechen Duo des RCV; sowie das Mitarbeiterteam der Einrichtung mit ihren Büttenreden und ihren Tanzeinlagen.
Zum 4. Mal wurden alle Bewohner und Aktiven mit einem neugestalteten Fastnachtsbutton der C& M Gräf Stiftung ausgezeichnet, damit die Erinnerung an den gelungenen Nachmittag noch lange hält. In diesem Jahr zeigt er die Seniorenpolonaise, die traditionell den Abschluss des Programms bildet. Es hat den Mitgestaltern und den Heimbewohners sichtlich Spaß gemacht und war unser Beitrag zu einer gelungenen Stärkung der „Innen- Außenbeziehungen“ dieser Einrichtung.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christel und Manfred Gräf Stiftung